Kinderyoga heißt: der kleine und große Sonnengruß, die Katze, der Hund, der Fisch.
Kinderyoga heißt vor allem jede Menge Spaß und Freude.
Im Gegensatz zum Erwachsenenyoga steht der nämlich im Vordergrund und ist Hauptmotivator der Kinder.

Ganz nebenbei fördert Kinderyoga die Konzentration, die Körperwahrnehmung und das Annehmen von Stille und Langsamkeit in unserer schnelllebigen Gesellschaft.
Es ist ein Ausgleich zur Schule und zum Kindergarten und erhält die kindgegebende Flexibilität des Körpers.

Mit spielerischen Übungen werden die Kinder sich schnell die Übungen merken und sie auch zuhause durchführen können.
Ich freue mich auf Ihre Kinder!